Beim letzten Dienst vor den Winterferien begab sich die Kinderfeuerwehr Helbra auf Spurensuche. Durch die neue Regionalbereichsbeamtin der Polizei Frau Kilian-Moritz erhielten wir einen umfangreichen Einblick in dieses wichtige Arbeitsgebiet der Polizei. Als besonderes Erlebnis wurde ein Fußabdruck aus Gips und von jedem Kind ein Fingerabdruck erstellt. Am Ende mussten die Kinder in einer Kriminalgeschichte mit Hilfe des Erlernten den Verbrecher finden, welcher selbstverständlich erfolgreich überführt wurde.

Die Kinder und Betreuer bedanken sich rechtherzlich bei Frau Kilian- Moritz für die spannende und interessante Ausbildung.