Klicke hier, um Ihren eigenen Text einzufügen

In unserer Einrichtung können bis zu 100 Kinder im Alter von 0 Jahren bis zur Vollendung des 14. Lebensjahres betreut werden.

Die Betreuungszeiten sind stündlich gestaffelt von 5 Stunden bis zu 10 Stunden täglich bzw. bis zu 50 Wochenstunden.

Unsere pädagogische Arbeit

Wir verstehen unsere Arbeit als ganzheitliche Förderung der geistigen, körperlichen und seelischen Entwicklung der Kinder.

Unsere Betreuungs- und Förder-angebote orientieren sich pädagogisch und organisatorisch an den Bedürfnissen, Wünschen und Stärken der Kinder. Wir unterstützen den Erwerb von sozialen Kompetenzen durch feste Rituale im Tagesablauf.

Der Übergang zur Grundschule erfolgt durch eine am Entwicklungsstand des Kindes orientierte Zusammenarbeit.

Zum Erweitern und Vertiefen der Interessen und Fähigkeiten dienen altersgerechte Angebote und Projekte.

Unser Eingewöhnungsmodell ist angelehnt an das Berliner Eingewöhnungsmodell

Am 1.Tag lernen Sie unsere Kita, das Erzieherteam und unsere Kinder kennen.

In der dreitägigen Grundphase besuchen Sie und Ihr Kind uns täglich 1 bis 2 Stunden in unserer Kita.

Den weiteren Ablauf der Eingewöhnungsphase können Sie individuell mit dem/der Erzieher/in besprechen.

Unsere Einrichtung ist seit 2010 eine zertifizierte Kita der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“.
Wir sehen Bewegung als zentralen Baustein im Tagesablauf und haben das Zertifikat „Meine Kita Welt –  meine Bewegungswelt“ erhalten.

Klicke hier, um Ihren eigenen Text einzufügen

Wir sind eine kleine Einrichtung, in der es sehr familiär zugeht.

Der Schwerpunkt unserer pädagogischen Arbeit liegt auf naturnaher Bildung und Bewegung. Wenn die Kinder aus dem Fenster schauen, sehen sie den Wald, den wir zum Spielen, Toben, Klettern und Erforschen nutzen. Auf unserem Spielplatz aber auch auf dem angrenzenden öffentlichen Spielplatz können sich die Kinder erproben und spielen.

Für sportliche Aktivitäten, Feste und Feiern wird die, in direkter Nähe gelegene, Turnhalle genutzt.

Wir bereiten die Kinder in allen Bereichen auf die Schule vor. Dazu dienen auch die täglichen Angebote, die alle Bildungsbereiche abdecken. Die Kinder haben die Möglichkeit zum Experimentieren, Forschen und zur Kreativität.

In der KITA „Burgspatzen“ können bis zu 30 Kinder im Alter von 0 Jahren bis 6 Jahren, bzw. bis zum Schuleintritt betreut werden.

Die Betreuungszeiten sind stündlich gestaffelt, von 5 Stunden bis zu 10 Stunden täglich bzw. bis zu 50 Wochenstunden.

Unsere pädagogische Arbeit

Wir verstehen unsere Arbeit als ganzheitliche Förderung der geistigen, körperlichen und seelischen Entwicklung der Kinder. Unsere Betreuungs- und Förderangebote orientieren sich pädagogisch und organisatorisch an den Bedürfnissen, Wünschen und Stärken der Kinder.

Wir unterstützen den Erwerb von sozialen Kompetenzen durch feste Rituale im Tagesablauf.

Der Übergang zur Grundschule erfolgt durch eine am Entwicklungsstand des Kindes orientierte Zusammenarbeit zum Erweitern und Vertiefen der Interessen und Fähigkeiten dienen altersgerechte Angebote und Projekte.

Unser Eingewöhnungsmodell ist angelehnt an das Berliner Eingewöhnungsmodell

Am 1.Tag lernen Sie unsere Kita, das Erzieherteam und unsere Kinder kennen. In der dreitägigen Grundphase besuchen Sie und Ihr Kind uns täglich 1 bis 2 Stunden in unserer Kita. Den weiteren Ablauf der Eingewöhnungsphase können Sie individuell mit dem/ der Erzieher/-in besprechen.