Förderverein übergibt Wärmebildkamera

Die Ortsfeuerwehr Ahlsdorf verfügt seit neusten über eine moderne Wärmebildkamera. Dieses Gerät wird vorrangig zum Auffinden von Brandherden bei der Brandbekämpfung oder zur Personensuche eingesetzt. Mit diesem Hilfsmittel sollen durch zielgerichtete Löscharbeiten auch die Wasserschäden in einem Gebäude reduziert werden. Möglich wurde dies durch den Förderverein der Ortsfeuerwehr Ahlsdorf e. V., welcher die Anschaffung mit Kosten von ca. 3.200 EUR realisierte. Laut dem Vorsitzenden des Fördervereins, Tobias Löhmann, konnte somit seit Gründung des Vereins im Jahre 2011, die Arbeit der Ortsfeuerwehr Ahlsdorf mit Zuwendungen in Höhe von fast 6.500 EUR unterstützt werden. Der Ortswehrleiter Robert Wetzstein dankte dem Förderverein für seine Unterstützung.

In der Ortsfeuerwehr Ahlsdorf leisten zurzeit 24 Frauen und Männer ehrenamtlich Einsatzdienst. In der Jugendarbeit werden 19 Kinder- und Jugendliche betreut. Die Kinder- und Jugendfeuerwehr trifft sich freitags um 16 Uhr. Die Ausbildung der Einsatzabteilung findet freitags um 18:30 Uhr statt. Interessierte Einwohner sind herzlich eingeladen, sich über die vielfältige Arbeit der Feuerwehr zu informieren.

16.10.17