Erfolgreicher Lehrgang zum Atemschutzgeräteträger

Neun frischgebackene Atemschutzgeräteträger bestanden im September den Atemschutzlehrgang des Landkreises Mansfeld-Südharz. Im Bereich des Lehrganges wurde in 25 Lehrgangsstunden Fachwissen gemäß den Vorgaben der Feuerwehr-Dienstvorschriften 7 und 2 vermittelt. Dieser Lehrgang ist einer der wichtigsten Ausbildungen und der körperlich schwerste Lehrgang auf Kreisebene.

Ziel der Ausbildung ist die Befähigung zum Einsatz unter Atemschutz zur Menschenrettung und Brandbekämpfung bei allen Brandeinsätzen. Fachthemen waren Atemgifte, Grundlagen der Atmung unter Atemschutz, Atemschutztauglichkeit, Atemschutzgeräteeinsatz, Atemschutzeinsatzgrundsätze und ein Leistungsnachweis.

Den Lehrgang bestanden erfolgreich: Lusia Hammerschmidt und Julia Welzel (Klostermansfeld), Peter Langner, Manuel Hirschberg und Stefan Brumbi (Benndorf), Yves Kaczor (Bornstedt), Thomas Jahn, Maik Schmidt  und Ronny Garsetz (Helbra).